top of page

AGB'S & Datenschutz

1. Allgemeines

Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, sowie die Dienstleistungen

und den Verkauf von Produkten, die zwischen dem Nagelstudio und dem Kunden zustande kommen. 

2. Dienstleistung

Das Nagelstudio oder Nagelkosmetikerin führt die Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen

und nach dem neuesten Standard der Industrie am Kunden aus.

Sollten Änderungen der Standards auftreten, wird die Nageldesignerin dem Kunden noch vor Beginn

der Leistung davon in Kenntnis setzen.

3. Terminvereinbarung / Öffnungszeiten

Termine werden vom Studio verbindlich vergeben. Sollte eine Absage bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins nötig sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig, am besten spätestens 24h vor dem Termin bekanntgeben.

4. Preise

Die Preise für Dienstleistungen und Produkte werden im Studio veröffenticht.

Hier gilt §19 UStG für Kleinunternehmen, was bedeutet, dass das Studio ist nicht verpflichtet

die USt auszuweisen.

Angebote sind nur in dem veröffentlichen Zeitraum gültig und gelten solange der Vorrat reicht.

Der Kunde muss direkt am Anschluss der Behandlung, bzw. direkt beim Kauf für den Service,

bzw. das Produkt in bar oder mit Giro Karte bezahlen. 

5. Persönliche Daten und Privatsphäre

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Behandlung der geforderten Dienstleistung sind, an das Studio und/oder den Dienstleister weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher Form festgehalten.

Das Studio verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung einzusetzen und nicht an Dritte oder außenstehende Personen weiterzugeben.

6. Vertraulichkeit

Die Nageldesignerin verpflichtet sich, alle Informationen, die während der Behandlung oder dem Service besprochen wurden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. I

7. Haftung

Die Nagelkosmetikerin kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios. Das Nagelstudio ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden die  mit in das Studio gebracht wurden.

8. Beschädigung und Diebstahl

Das Nagelstudio hat das Recht für alle vom Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern. Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht.

9. Beschwerden und Reklamationen

Sollte der Kunde eine Beschwerde oder eine Reklamation über den Service, bzw. das gekaufte Produkt haben,

so muss dies schnellstmöglich nach Erkennen gemeldet werden.

Das Studio muss innerhalb der nächsten 5 Arbeitstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen.

Innerhalb der ersten 7 Tage nach einer Modellage wird der getroffene Finger kostenlos repariert.

Ab dem 8. bis 14. Tag wird eine Kostenpauschale von 5 Euro pro Finger berechnet.

Danach erfolgt eine Auffüllung der kompletten Nägel im Rahmen des 14 Tage Angebotes.

Ist eine Reklamation berechtigt, muss das Nagelstudio die reklamierte Arbeit ohne zusätzliche Zahlung erneut leisten, bzw. das reklamierte Produkt ersetzen. Sollte die Reklamation nicht zur Zufriedenheit des Kunden bereinigt werden, kann dies auch von einer Schiedsstelle oder Gericht entschieden werden.

10. Nail Art

Im Studio veröffentliche Design- oder Nail-Art Beispiele, können auf Wunsch nachgearbeitet werden.

Soll das Design am Kunden nachgearbeitet werden, kann es zu Abweichungen bezüglich des Designs,

der Form und der Wirkung des Designs kommen.

Das Resultat kann von der gezeigten Vorlage abweichen. 

11. Verhaltensweisen

Der Kunde verpflichtet sich während seines Besuchs einer angemessenen Verhaltensweise.

Sollte der Kunde selbst nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten,

hat die Geschäftsleitung das Recht, den Kunden aus dem Studio zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen.

12. Gerichtsstand

Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand Kaiserslautern zuständig.

13. Datenschutz

Die Nagelwerkstatt darf meine personenbezogenen Daten (Name, Email-Adresse, Handynummer)

im Rahmen der DGSVO zur Kontaktaufnahme, sowie Terminabsprache via:

- WhatsApp

- Termin- u. Kassenprogramm

- und eMail-Verkehr

während der Vertragsbeziehung verarbeiten.

Die Daten werden automatisch nach einem Jahr nach der letzten in Anspruch genommenen Dienstleistung aus der Kundendatei gelöscht.

Eine Löschung der Daten kann jederzeit unter:  nagelwerkstatt.queidersbach@gmail.com beantragt werden.

 

13a: Datenschutz Art.28 (DSGVO) - Verarbeitung von Bildnissen für Werbung

Ich bin damit einverstanden, dass die angefertigten Aufnahmen (Lichtbild als Designbeispiel) in unveränderter oder veränderter Form durch die Apps Instagram, Facebook und Homepage für werbliche Zwecke

vervielfältigt, verarbeitet, ausgestellt und öffentlich werden.

Diese Einwilligung umfasst auch die Digitalisierung und die elektronische Bearbeitung, das Retuschieren, sowie die Verwendung der Bildnissen für Montagen.

Die reguläre Veröffentlichung erfolgt ohne Nennung von Namen oder persönlichen Informationen.

13b Datenschutz Art.28 (DSGVO) - Weitergabe an Dritte

Ich bin darüber informiert worden und damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für die Erfüllung des Vertrages Zweckes an dritte Unternehmen weitergeleitet werden.

- Salonized Online Terminbuchung und Verwaltung des Kundenstammes)

- Steuerberater

 

bottom of page